Skip to main content

Wilkommen auf Nähmaschine-Test.online

nähmaschine für anfängerNähmaschine für Anfänger

Faszinieren dich auch manchmal die tollen Stoffkreationen, die in den Schaufenstern ausgestellt oder im Internet präsentiert werden? Gewiss schweben dir dann ebenfalls viele tolle Ideen im Kopf herum, die du nur zu gerne in die Tat umsetzen würdest. Aber so richtig hast du dich noch nicht an die Umsetzung gewagt? Warum eigentlich nicht, jeder fängt mal klein an. Oft entdecken schon Kinder im Zuge eines Nähkurses in der Schule den Spaß an der Handarbeit. Aber auch im Erwachsenenalter ist es nicht zu spät, um sich ein neues Hobby zuzulegen. Aber ehe du dich mit der Bedienung vertraut machst, stellt sich die Frage „Welche Nähmaschine für Anfänger?“ Hilfe bei der Kaufentscheidung bekommst du im Nähmaschinen Vergleich.

Was ist wichtig bei einer Nähmaschine für Anfänger?

Erfolge dienen als motivierendes Feedback und machen Lust auf mehr. Selbstverständlich zählt dazu jedes noch so kleine Kunstwerk, ganz egal wie unscheinbar es auf den ersten Blick wirkt. Erste Ergebnisse erzielen auch Nähmaschinen für Anfänger mit einem geringfügigen Funktionsumfang. Die Nähmaschine Empfehlung rät, zunächst auf ein schwach ausgestattetes Modell zurückzugreifen, damit du dich auf die Basics konzentrieren kannst. Später kannst du deinen Spielraum mit einer Nähmaschine mit mehr Funktionen vergrößern.

Carina Professional Nähmaschine mit Zubehör - Egal welche Nähmaschine für Anfänger du für den Einstieg wählst, einen Vorteil haben sie alle gemeinsam: Geräte mit wenigen Programmen sind meist sehr kostengünstig. Wichtig ist aber, dass du den niedrigen Anschaffungspreis nicht mit einer minderwertigen Nähmaschine verwechselst. Der Nähmaschinen Test zeigt, dass es leider auch schwarze Schafe unter den günstigen Varianten gibt. Besonderes Augenmerk gilt der Leistungsfähigkeit deiner Nähmaschine für Anfänger, denn bestimmt möchtest du auch unterschiedliche dicke Stoffe miteinander vernähen.

Zudem ist es durchaus nachvollziehbar, wenn deine Handgriffe zu Beginn noch etwas ungeschickt sind. Deine Nähmaschine sollte davon aber keinen Schaden nehmen, sondern robust und stabil sein. Welche Nähmaschine für Anfänger diese Eigenschaften aufweisen, erfährst du in der Nähmaschine Empfehlung. Erfahrungsgemäß haben komplizierte Aufgaben wie das Einfädeln des Nähgarns schon viele Anfänger verzweifeln lassen.

In der Nähmaschine Empfehlung findest du auch günstige Modelle, die dich mit solchen Vorzügen unterstützen. Spare am Funktionsumfang, aber nicht an der Qualität. Um sich erstmal die Grundtechniken anzutrainieren, ist das Zubehör ebenfalls zweitrangig.

Damit du nicht bereits die Lust verlierst, ehe deine Nähmaschine für Anfänger überhaupt warm gelaufen ist, unterstützt dich die Funktion einer automatischen Einfädelhilfe.

Für den Einstieg reichen ein Nadel- sowie Spulenset und einige wenige Nähfüße bereits aus. Welche Nähmaschine für Anfänger empfehlenswert ist, hängt aber von der Ausführlichkeit der Bedienungsanleitung ab. Diese sollte dir jeden Handgriff verständlich, im besten Fall sogar anhand einer bildlichen Darstellung demonstrieren.

Eine Nähmaschine für Anfänger mit Freiarmfunktion besitzt den Vorteil, dass du mehr Platz zum Wenden deines Stoffes hast. Wenn du aber eine normale Nähmaschine für Anfänger bevorzugst, reicht das auch vollkommen aus. Obacht gilt aber bei der Nähmaschine Empfehlung für Kinder. Ein Gerät für Heranwachsende muss aufgrund der besonderen anatomischen Anforderungen auf die Körpergröße abgestimmt sein.

1234
W6 Nähmaschine N 1615 Freiarm Super Nutzstich-Nähmaschine - 10 Jahre Garantie - Empfehlung für Anfänger Singer 2250 Tradition Nähmaschine - Zum Nähen lernen Nähmaschine Test Günstiger Alleskönner Nähmaschine für Anfänger Solide Anfängermaschine
Modell W6 N 1615Singer 2250 Tradition NähmaschineW6 Nähmaschine n 1235 61Singer Mercury 8280
Bewertung
MarkeW6SingerW6Singer
TypFreiarmnähmaschineFreiarmnähmaschineFreiarmnähmaschineFreiarmnähmaschine
Nähprogramme15 Nähprogramme192313
Geignet fürAnfängerAnfängerAnfängerAnfänger
Knopflochautomatik
Overlockstich
Umfangreiches Zubehör
Garantie10 Jahre2 Jahre10 Jahre2 Jahre
DetailsKaufenDetailsKaufenDetailsKaufenDetailsKaufen

Welche Marken und Modelle gibt es?

Viele Hersteller führen neben hochmodernen Modellen auch die ein oder andere Nähmaschine für Anfänger im Sortiment und bieten weiterhin eine Nähmaschine Empfehlung für Neueinsteiger an, falls du unschlüssig bist, welche Nähmaschine für Anfänger wirklich ratsam ist. Als Bestseller einer Nähmaschine für Anfänger gelten im Nähmaschinen Vergleich die Marken Brother, Singer, Pfaff und W6. Die Nähmaschine Empfehlung zeigt, dass alle Geräte dich mit verschiedenen Vorzügen unterstützen. So besticht eine Nähmaschine für Anfänger der Marke Brother zum Beispiel durch ihre hohe Leistung bei einem gleichzeitig niedrigen Lärmpegel. Zudem ist sie im Nähmaschinen Vergleich äußerst einfach zu bedienen. Eine Pfaff Nähmaschine für Anfänger wartet mit umfangreicher Ausstattung auf. Das eigens entwickelte IDT-System erleichtert einen reibungslosen Stofftransport und ist auch in einer Nähmaschine für Anfänger bereits integriert. Außerdem zeugen die Pfaff Modelle von hoher Robustheit. Ebenfalls gut verarbeitet und ausgesprochen einfach in der Handhabung erweist sich eine W6 Nähmaschine für Anfänger im Nähmaschinen Vergleich. Ist die Kostenfrage bei deiner Nähmaschine Empfehlung vordergründig, ist eine Nähmaschine für Anfänger des Herstellers Singer das Produkt deiner Wahl. Für wenig Geld bietet dir diese im Nähmaschinen Vergleich eine konstante Leistung. Welche Nähmaschine für Anfänger zu dir passt, erfährst du im Nähmaschinen Vergleich. Nutze für die Nähmaschine Empfehlung auch die Kundenrezessionen auf Amazon.

Nähmaschine Empfehlung

Das richtige Modell finden

Insbesondere wenn du dich zum ersten Mal mit einer Nähmaschine für Anfänger auseinander setzt, stellt dich die Kaufentscheidung gewiss vor eine Herausforderung. Zu Beginn solltest du auf Luxus verzichten, aber dennoch auf Qualität achten. Aber welche Qualitätsmerkmale zeichnen eine geeignete Nähmaschine für Anfänger aus und wo beginnen die Funktionen, die eher Fortgeschrittenen vorbehalten sind?

Wie bereits erwähnt sollte dir deine erste Nähmaschine die grundlegenden Stichprogramme zur Verfügung stellen, einfach zu bedienen und überdies robust sein. Letzteres ist vor allem bei einer mechanischen Nähmaschine für Anfänger gegeben. Der Nachteil dieses einfachen Modells ist jedoch, dass die Stichgeschwindigkeit über das Fußpedal gesteuert wird, was viel Koordination erfordert. Auch eine Einfädelhilfe lässt dieser Nähmaschinen Typ leider oft vermissen.

Solltest du dich aus diesem Grund etwa doch für ein computergesteuertes Modell entscheiden? Auch davon ist eher abzuraten, da eine Computernähmaschine zwar mit hohem Komfort begeistert, für Einsteiger jedoch nicht ausgelegt ist. Die meisten Programme wirst du nicht benutzen, da ihre Komplexität deinen Horizont noch übersteigt.

nähmaschine für anfängerEmpfehlenswert ist daher eine elektrische Freiarmn Nähmaschine für Anfänger. Die Nähgeschwindigkeit wird nicht nur manuell über Tasten bestimmt, du erhältst häufig auch Beratung bei der Wahl des richtigen Nähfußes. Außerdem hast du die Möglichkeit, viel mehr Stoffarten zu verarbeiten, was sich später, wenn du geübter bist, positiv auszahlt. Eine elektrische Nähmaschine als Erstanschaffung besitzt die brauchbaren Funktionen, um dich lange Zeit bei deinem Hobby zu begleiten- auch wenn du dich bereits als „fortgeschritten“ bezeichnen kannst.

Aber da wäre ja auch noch die Overlocknähmaschine, die dir viele nützliche Funktionen auf einmal bietet. Sie kann vernähen, versäubern und unbrauchbare Nahtzugaben abtrennen. Aber auch dieser Typ ist für Anfänger nicht ratsam, da sie gelichzeitig viele Möglichkeiten vermissen lässt. Schwierigkeiten können allein beim Nähen von Ecken und Kanten auftreten. Eine einfache Freiarmmaschine ist daher für den Einstieg die bessere Alternative, da sie dir mehr Bewegungsfreiheit bietet.

Ein Merkmal auf das du anfangs nicht unbedingt achten musst, ist die Lautstärke. Viele Nähmaschinen für Einsteiger sind leider etwas lauter als ihre hochwertige Konkurrenz. Der günstige Preis, zu dem sie erhältlich sind, macht diesen kleinen Makel allerdings wett. Doch aufgepasst: in den Empfehlungen auf dieser Webseite findest du auch einige Modelle, die trotz ihres niedrigen Kostenpunktes und der Tauglichkeit für Nähanfänger überraschend leise sind.

Welche Nähmaschine für Anfänger?

Um herauszufinden, welche Nähmaschine für Anfänger dir Qualität zu einem geringen Preis bietet, kannst du dich guten Gewissens auf die Nähmaschine Empfehlung eines seriösen Testmagazins verlassen. Stiftung Warentest oder das ETM Testmagazin veröffentlichen ihre Nähmaschine für Anfänger Testsieger aus dem Nähmaschinen Vergleich in regelmäßigen Abständen.

Für dünne Stoffe und nur gelegentliche Näharbeiten bewährte sich die Brother NV 15, die als Nähmaschine für Anfänger zudem sehr günstig ist. Aber es geht noch günstiger: im Nähmaschinen Vergleich lieferten die Singer 2250 sowie die Silvercrest SNM 313BB1 von Lidl zufriedenstellende Ergebnisse ab. Stiftung Warentest legt Einsteigern in der Nähmaschine Empfehlung alle drei Modelle nah .Zu der Frage, welche Nähmaschine für Anfänger ratsam ist, nimmt auch TestFazit.de in einer Nähmaschine Empfehlung Stellung. Als geeignete Nähmaschine für Anfänger bewertete das Testmagazin  Testfazit die W6 Nähmaschine N1615 mit einer Bestnote.

In der folgenden Empfehlung erfährst du, welche Nähmaschine für Anfänger sich im Nähmaschinen Vergleich weiterhin etabliert hat. In den Videos kannst du dir einen genaueren Überblick über die praktische Nutzung machen.


Nähmaschinen für Anfänger unsere Empfehlungen


W6 Nähmaschine N 1615

W6 Nähmaschine N 1615 Freiarm Super Nutzstich-Nähmaschine - 10 Jahre Garantie - Wenn es darum geht, welche Nähmaschine für Anfänger die beste ist, sind sich Amazon Kunden einig: die W6 N 1615 ist ganz vorne mit dabei. Nicht zuletzt verdankt das mechanisch betriebene Gerät seine guten Kritiken der simplen Bedienung. Die Nähmaschine für Anfänger bringt alles mit, um den Hobbygebrauch zu perfektionieren. Da es als Neuling immer zu überhasteten Handgriffen kommen kann, kannst du getrost auf die Qualität der W6 Maschine vertrauen.Ihrer robusten Verarbeitung können kleine Grobheiten nichts anhaben.

Erfreulich ist überdies das viele Zubehör, wie es vom Hersteller zu erwarten ist. Besonders raffiniert ist das kleine Fach für Utensilien im Gehäuse. Pluspunkte bei der Nähmaschine Empfehlung sammelt das Modell darüber hinaus mit folgenden Aspekten:

  • Freiarmfunktion
  • Snap-on-Fußsystem
  • 17 Stichprogramme in übersichtlicher Anordnung
  • 4-Stufen-Knopfloch Automatik
  • Zwillingsnadel
  • Rückwärtsnähtaste
  • Unterfadenaufspuler
  • Lüfterhebel für dicke Stoffe
  • Schnelleinfädlung mit Anleitung



Nähmaschine für AnfängerW6 Nähmaschine N 1235/61

Diese Nähmaschine für Anfänger überzeugte nicht nur aufgrund ihrer nützlichen Freiarmfunktion in der Nähmaschine Empfehlung. Das Highlight der W6 N 1235/61 stellt eine bedienungsfreundliche Einfädelhilfe dar. Positiv fällt im Nähmaschinen Vergleich auch die ausführliche Gebrauchsanweisung auf, die durch ein lehrreiches Video ergänzt wird. Welche Nähmaschine für Anfänger kann außer ein W6 Modell mit einer Garantieleistung von zehn Jahren auftrumpfen?

Die W6 N 1235/61 wird dich dank ihrer Langlebigkeit viele Jahre bei der Arbeit unterstützen und dich auch dann nicht unterfordern, wenn du schon geübter bist. Obgleich es sich in erster Linie um eine Nähmaschine für Anfänger handelt, rät die Nähmaschine Kaufempfehlung auch Fortgeschrittenen zur Anschaffung, denn die W6 N 1235/61 besitzt ganze 23 Programme, darunter vier Knopflochstiche. Außerdem zeichnet sie sich durch folgende Parameter aus:

  • günstig gute Verarbeitung
  • umfangreiches Zubehör Zwillingsnadel
  • auch für dicke Stoffe geeignet
  • leise
  • Stichlänge und -Breite über Räder einstellbar
  • Stichmusterübersicht am Gehäuse
  • vom ETM Testmagazin mit „gut“ bewertet



Nähmaschine für AnfängerSinger Mercury 8280

13 unterschiedliche Programme hat dir diese Nähmaschine für Anfänger zu bieten. Großes Lob erhielt im Nähmaschinen Vergleich die detaillierte Gebrauchsanweisung, die jedes Stichprogramm erschöpfend erklärt. Wenn auch das Einfädeln nicht automatisch erfolgt, findest du eine Schritt-für-Schritt Anleitung am Gehäuse. Jenes weist eine schlichte Optik auf und spiegelt damit die Ausstattung der Singer Mercury 8280 wider.

Sie beschränkt sich auf die wesentlichen Funktionen und punktet somit bei der Nähmaschine Empfehlung, welche Nähmaschine für Anfänger infrage kommt. Bezüglich der Leistungsfähigkeit steht sie der Konkurrenz aus dem Nähmaschinen Vergleich jedoch um nichts nach. Überzeugend ist zudem die stabile Verarbeitung des Materials, das überdies sehr übersichtlich und gebrauchsfreundlich gestaltet wurde. Alternativ erhältst du die Singer Mercury 8280 auch mit einem farbenfrohen Blumenmusteraufdruck, sodass es von deinem Geschmack abhängt, für welche Nähmaschine für Anfänger du dich entscheidest. Ein kleines Extras haben beide Varianten dann doch noch im Ärmel: sie können auch Stopfen und Säumen. Weitere Merkmale sind:

  • Rückwärtsnähen
  • Fadenabschneider
  • Schnappfußautomatik
  • Stichwahl per Rad
  • 4-Stufen-Knopfloch Automatik
  • Zubehörbox
  • Friarmfunktion
  • gute Nähergebnisse
  • leise

nähmaschine für anfängerSinger 2250 Tradition Nähmaschine

Ohne überflüssiges Drum und Dran konnte sich auch die Singer 2250 Tradition in der Nähmaschine Empfehlung, welche Nähmaschine für Anfänger empfehlenswert ist, profilieren. Das kostengünstige Modell bedient lediglich die wesentlichen Funktionen und macht Einsteigern das Ausprobieren somit besonders einfach. Obendrein ist die Freiarmnähmaschine besonders robust verarbeitet.

  • 19 Stichprogramme
  • 4-Stufen-Knopfloch Automatik
  • Saumfunktion
  • Schnappfuß Automatik
  • leise
  • Fadenabschneider
  • Rückwärtsnähen
  • Einfädelhilfe

1234
W6 Nähmaschine N 1615 Freiarm Super Nutzstich-Nähmaschine - 10 Jahre Garantie - Empfehlung für Anfänger Singer 2250 Tradition Nähmaschine - Zum Nähen lernen Nähmaschine Test Günstiger Alleskönner Nähmaschine für Anfänger Solide Anfängermaschine
Modell W6 N 1615Singer 2250 Tradition NähmaschineW6 Nähmaschine n 1235 61Singer Mercury 8280
Bewertung
MarkeW6SingerW6Singer
TypFreiarmnähmaschineFreiarmnähmaschineFreiarmnähmaschineFreiarmnähmaschine
Nähprogramme15 Nähprogramme192313
Geignet fürAnfängerAnfängerAnfängerAnfänger
Knopflochautomatik
Overlockstich
Umfangreiches Zubehör
Garantie10 Jahre2 Jahre10 Jahre2 Jahre
DetailsKaufenDetailsKaufenDetailsKaufenDetailsKaufen



Zwölf Tipps für Nähanfänger

Hast du dich für eine Nähmaschine entschieden und benötigst nun etwas Starthilfe? Hier geben wir dir zwölf Tipps an die Hand damit du einen guten Start ins Nähen bekommst.

nähen lernen

1. Nur Mut!

Du hast dich entschieden, das Nähen zu deinem Hobby zu machen? Eine gute Entscheidung, denn das kreative Gestalten mit einer Nähmaschine für Anfänger entspannt, macht Spaß und sogar stolz, wenn du Freunden deine Werke präsentieren kannst. Dennoch erwartet niemand, dass die ersten Ergebnisse gleich perfekt sind. Betrachte die Herausforderung als Anreiz aber nicht als Pflichtaufgabe. Der krampfhafte Versuch, gleich ein Meister des Faches zu sein, ist von vornerein zum Scheitern verurteilt. Probiere dich stattdessen einfach aus. Nach und nach werden deine Fähigkeiten wachsen.

nähmaschine Test

nähen lernen

2. Setzt dir kleine Ziele

Folglich solltest du mit einfachen Projekten beginnen und den Erfolg auch entsprechend würdigen. Versuch’s doch mal mit einer Tasche aus Baumwolle. Dieser Stoff eignet sich im Nähmaschinen Vergleich hauptsächlich für Anfänger. Hol dir Anregungen aus dem Internet, die andere Blogger in Videos publiziert haben. Meist findest du diese auf den Seiten einer Nähmaschine Empfehlung. Konzentriere dich aber auf ein Vorhaben und lass dich nicht verwirren. Online kursieren jede Menge Tipps, welche Nähmaschine für Anfänger die beste ist, oder wie du sie am einfachsten bedienst. Bei dieser Nähmaschine Empfehlung gilt: viele Köche versalzen den Brei.

nähen lernen

3. Nichts überstürzen

Nachdem du im Nähmaschinen Vergleich erfahren hast, welche Nähmaschine für Anfänger am besten zu dir passt, möchtest du sofort loslegen. Übe dich dennoch in Geduld und studiere zuvor die Gebrauchsanweisung. Wenn du über alle Funktionen informiert bist, kannst du in einem Zuge durcharbeiten und musst das Nähen nicht andauernd unterbrechen, um eine in der Anleitung nachzuschlagen. Bevor du dich an dein Werk machst, solltest du die Stichvarianten überdies zuvor auf einem Stoffstreifen ausprobieren. Es ist ärgerlich, wenn sich das gewünschte Muster doch als anders herausstellt, als erwartet. Übrigens liegen unordentliche Nähte nicht immer am Unterfaden. Kontrolliere vorsichtshalber auch mal den Oberfaden.

4. Wenig Zubehör reicht aus

Der Nähmaschinen Vergleich zeigt, dass es nicht ausschlaggebend dafür ist, welche Nähmaschine für Anfänger die beste ist, wie viel Zubehör diese besitzt. Wichtiger ist eine einfache Bedienung. Demnach reichen einige wenige Utensilien für die ersten Projekte vollkommen aus. Um den Stoff zurecht zu schneiden, benutzt du am besten einen Rollschneider und ein Lineal.

5. Welche Nähmaschine für Anfänger?

Das Geld, das du beim Zubehör sparst, solltest du stattdessen in eine qualitative Nähmaschine investieren. Natürlich muss deine Nähmaschine für Anfänger kein Luxusmodell sein, das über jede Funktion verfügt, die eine Nähmaschine nur besitzen kann, aber ein vermeidliches Schnäppchen, das sich im Nachhinein als Fehlkauf entpuppt, wird dir wenig Freude bereiten. Im schlimmsten Fall entstehen durch eine vermeidlich billige Anschaffung sogar mehr Unkosten, als wenn du gleich zu einem etwas gehobenen Modell greifst. Immerhin besteht die Gefahr, dass du dir aus Enttäuschung eine weitere Nähmaschine besorgen musst. Vertraue daher auf die Empfehlung aus einem Nähmaschinen Vergleich seriöser Testmagazine wie Stiftung Warentest, ETM Testmagazin oder Fazit.de.

Nähmaschinen Test

nähen lernen

6. Unbedingt eine Stoffschere verwenden

…Und zwar ausschließlich zum Nähen. Eine spezielle Stoffschere schneidet den Stoff sehr präzise, wird aber ziemlich schnell stumpf, wenn du sie beispielsweise für Papier zweckentfremdest. Um deine Stichmuster auszuschneiden, solltest du eine herkömmliche Bastelschere zu deinen Nähutensilien hinzuaddieren. Diese eignet sich aber wiederum nicht für deinen Stoff. Um das Ende deines Nähgarns abzutrennen, bedienst du dich bestenfalls an einer kleinen scharfen Schere.

nähen lernen

7. Neues Garn verwenden

Nichts ist ärgerlicher als ein ständig reißender Faden. Um dem vorzubeugen, solltest du stets neues Garn verwenden und es der Dicke des Stoffes anpassen. Falls du dir beim Kauf unschlüssig bist, scheue dich nicht nachzufragen, welches Garn für welchen Stoff benutzt werden kann. Einen Hinweis darauf findest du auch oft auf der Pappe, um die der Faden gewickelt ist. Entscheidend für deine Kaufentscheidung ist, was du später erschaffen möchtest. Daraus ergibt sich auch die Wahl des Stoffes. Dünne Stoffe wie Baumwolle, die du in erster Linie für Kleidungsstücke verwendest, erfordern in der Regel auch ein dünnes Garn. Andersherum ist es bei dicken Stoffen für Tischdecken oder ähnliches. Hier sollte das Garn dick und solide sein.

nähen lernen

8. Die richtige Nadel

Hier gilt ebenfalls die simple Faustregel: dicke Nadeln für dicke Stoffe wie Jersey oder Jeans, dünne Nadeln dementsprechend bei dünnen Stoffen wie Baumwolle. Eine falsche Wahl der Nadel kann dazu führen, dass diese bricht.

nähen lernen

9. Bügeln erleichtert die Arbeit

Nimm dir ruhig die Zeit, deinen Stoff vor dem Vernähen zu bügeln, es lohnt sich wirklich. Vor allem an den Stoffkanten wirst du merken, dass du sie sich viel einfacher nähen lassen. Bei Werken, die später eine gewisse Passgenauigkeit oder Symmetrie aufweisen sollen, sprich Tischdecken oder Kleidungsprojekte, ist es sinnvoll, den Stoff vorerst zu waschen. Mancher Stoff verzieht sich nämlich, wenn er mit heißem Wasser in Berührung kommt. Im Nachhinein kann das ganz schön ärgerlich sein, wenn die Maße auf einmal nicht mehr stimmen.

10. Lass dir von Sticknadeln helfen

Mehrere Stofflagen fixierst du am besten durch eine schmale Sticknadel, damit nichts verrutscht. Beim Nähen kannst du ganz einfach wieder entfernen. Am besten greifst du zu einem bunten Nadelkopf, der sich farblich von deinem Stoff unterscheidet. So fällt er dir immer auf, denn wenn du mit der Nadel über eine solche Fixierung nähst, wird sie höchstwahrscheinlich kaputt gehen. Bei manchen Arbeiten wird es dir nicht möglich sein, Sticknadeln zu verwenden. In einem solchen Fall kannst du alternativ auf spezielle Foldklammern zurückgreifen.

11. Nützliches Klebeband

Wenn dir das Einhalten der Nahtzugabe anfangs Schwierigkeiten bereitet, kannst du Klebeband oder farbiges Krepp auf der Stichplatte anbringen.

nähen lernen

12. Richte dir eine Nähecke ein

Nähen kann sehr entspannend sein. Mit ein bisschen Routine musst du deine ganze Konzentration nicht mehr dem Führen des Stoffes widmen, sondern kannst deine Gedanken schweifen lassen. Wahrscheinlich möchtest du ungestört sein, wenn du dich in dein Hobby vertiefst. Schaffe dir deshalb einen Ort, der deine Kreativität beflügelt, an dem alle deine Utensilien Platz finden. Erstens spart das Zeit, weil du deine Nähmaschine nicht immer auf- und abbauen musst, zweitens ist immer alles an Ort und Stelle.

Fazit

Hoffentlich hat dich dieser Artikel darin bestärkt, dass es nie zu spät ist, um das Nähen für sich zu entdecken. Auch als Einsteiger kannst du viel Freude an der Arbeit haben, wenn du weißt, welche Nähmaschine für Anfänger die richtige ist und worauf du bei der Bedienung achten musst. Es kommt nicht darauf an, wie groß deine Fortschritte sind, sondern dass du Spaß am Werken empfindest. Natürlich spielt die Wahl des richtigen Modells dafür eine ausschlaggebende Rolle. Welche Nähmaschine für Anfänger am besten zu dir passt, erfährst du im Nähmaschinen Vergleich im Internet.

Üblicherweise kannst du den Kundenrezessionen und Ergebnissen von seriösen Testmagazinen wie zum Beispiel Stiftung Warentest oder ETM Testmagazin vertrauen. Die Nähmaschine Empfehlung lautet: bei Einsteigermodellen ist ein geringer Funktionsumfang ratsam, dafür sollte das Gerät aber verständlich, robust und bedienungsfreundlich sein. Verschiedene Marken bieten auch Anfängermodelle zu niedrigen Preisen an. Wenn du dich genau informierst, welche Nähmaschine für Anfänger empfehlenswert ist und unsere zwölf Anfänger Tipps beherzigst, kann aus dir ein echter Nähprofi werden.

1234
W6 Nähmaschine N 1615 Freiarm Super Nutzstich-Nähmaschine - 10 Jahre Garantie - Empfehlung für Anfänger Singer 2250 Tradition Nähmaschine - Zum Nähen lernen Nähmaschine Test Günstiger Alleskönner Nähmaschine für Anfänger Solide Anfängermaschine
Modell W6 N 1615Singer 2250 Tradition NähmaschineW6 Nähmaschine n 1235 61Singer Mercury 8280
Bewertung
MarkeW6SingerW6Singer
TypFreiarmnähmaschineFreiarmnähmaschineFreiarmnähmaschineFreiarmnähmaschine
Nähprogramme15 Nähprogramme192313
Geignet fürAnfängerAnfängerAnfängerAnfänger
Knopflochautomatik
Overlockstich
Umfangreiches Zubehör
Garantie10 Jahre2 Jahre10 Jahre2 Jahre
DetailsKaufenDetailsKaufenDetailsKaufenDetailsKaufen